Liebling, lass uns scheiden

von Jürg Ebe

"Ich will mich von dir scheiden lassen!" eröffnet Franziska (42) ihrem Mann. Er dachte, der Besuch beim Paartherapeuten erfolge nur wegen ein paar kleinen Eheproblemen. Franziska ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau und wird von Maik, dem gut aussehenden Juniorchef ihrer Firma, umworben, während Oliver seit Jahren sein Dasein als Hausmann fristet und sich um die Teenager Kinder Anna und Tim kümmert. Während Franziska mit ihrem Chef ein paar Wochen geschäftlich in London weilt, trifft Oliver seine Jugendliebe Sophie, eine erfolgreiche Galeristin. Sie ermutigt ihn, wieder mit dem Malen anzufangen. Allmählich findet Oliver den Weg zurück zum alten Charmeur, der er mal war. In London kommen bei Franziska derweil Zweifel auf, ob Maik wirklich der Richtige ist. Als sie zurückkehrt, um es mit Oliver noch einmal zu versuchen, willigt dieser überraschend in die Scheidung ein. Was nun?Bisher hat Motti Wolkenbruch immer brav getan, was seine jüdisch orthodoxe Mame ihm vorschreibt. Als die Mame ihn verkuppeln will und lauter junge Frauen einlädt, die er heiraten soll, weicht Motti vom traditionellen Pfad ab. Er verliebt sich in die schöne Nichtjüdin Laura. Seine Mame ist ausser sich. Die Liebe zu einer Schickse ist im Lebensplan von Motti nicht vorgesehen. Nun beginnt Motti mutig seine wunderliche Reise zur Selbstbestimmung.

Cast

Marco Rima
Esther Schweins
Mark Keller
Andrea Zogg
Nadja Brenneisen
Basil Eidenbenz
Noémie Kocher
Stefan Gubser

Drehbuch

Andreas Gaw
Marco Rima

Koproduzentin

SRF (CH)
Teleclub (CH)

Verleih

Walt Disney Motion Pictures (CH)

World Sales

Turnus Film (CH)

Akademie der Detektive

in Entwicklung

Mauro (27), ein sympathischer Filou und gebürtiger Tessiner, schlägt sich mit allerlei legalen und illegalen Deals mehr schlecht als recht durchs Leben. Aber das Geld reicht nie. Die scheinbar zufällige Bekanntschaft mit dem deutschen Millionär Helmut Dreier (62) eröffnet ihm plötzlich unverhoffte Perspektiven. Für seine Geschäfte im Tessin sucht der Deutsche einen Strohmann mit Schweizer Staatsbürgerschaft, der in seinem Auftrag Baugrundstücke erwirbt. Der Deutsche freundet sich mit Mauro an und stellt ihm weitere Aufträge in Aussicht. Für Mauro scheint sich alles zum Guten zu wenden. Dies umso mehr, da er sich in Susan (25) aus Zürich verliebt, die in der Abgeschiedenheit der Tessiner Täler ein selbstbestimmtes Leben sucht. Mauro ist aber nicht der einzige, der mit Dreier Geschäfte macht. Da ist auch das mondäne deutsche Paar Pfeiffer und Hellberg, Dreiers Finanzberater. Dass sie skrupellose Betrüger sind, realisiert Mauro erst, als es bereits zu spät ist. Gefangen in einem perfiden Netz aus Lügen und Intrigen wird ihm als einziger Ausweg der Mord an seinem Freund Dreier nahegelegt ...

Cast

Ulrich Tukur

Drehbuch

Martin Maurer
Tobias Ineichen

Koproduzentin

Komplizen Film (D)