KINOSTART VON WOLKENBRUCH

Nachdem WOLKENBRUCH von Michael Steiner im September am Zurich Film Festival seine Weltpremiere gefeiert hat, kommt der Film am 25. Oktober in die Schweizer Kinos!

Weiter Infos zum Film finden Sie auch hier und auf Facebook.

"Tatsächlich hat der Film nach dem Drehbuch Thomas Meyers das Zeug zum Kassenerfolg: eine beseelte Komödie mit Schwung und Lokalkolorit."
- Urs Bühler, NZZ

"Als Motti erobert Basman sich nun also komödiantisches Neuland – und wie! Er hält die Balance zwischen Karikatur und Charakter und meistert die Wandlung vom Nerd zum selbstbewussteren Kerlchen bravourös."
- Urs Bühler, NZZ

"Die Seele des Films ist und bleibt Joel Basman. Seinem Motti nimmt man die Nöte und die Ernsthaftigkeit ab, das Suchen, und das Wünschen."
- Michael Sennhauser, SRF

"Das Publikum leidet mit – wenn es sich nicht gerade an der erstklassigen Situationskomik und am genialen Wortwitz ergötzt."
- Mathias Heybrock, Annabelle

"Wolkenbruch» taucht stimmig ins jüdische Milieu ein und findet trotz Figuren, die an der Grenze zur Farce sind, die Balance zwischen Komik und Ernst. Steiner legt Wert auf Details und inszeniert die Örtlichkeiten in Zürich mit viel Flair. Angelpunkt ist aber Basman, der Motti mit Feinsinn und Charisma spielt."
- Antonio Gattoni, Tele

"Das ist der Stoff, aus dem Filmhits sind."
- Matthias Lerf, Sonntagszeitung

"Kino Michael Steiner hat Thomas Meyers Bestseller um einen jungen Juden, welcher sich der Liebe wegen mit seinen Eltern überwirft, in eine herzhafte Komödie verwandelt.
Es ist nicht nur Michael Steiners bester Film, sondern eine der besten Schweizer Filmkomödien überhaupt."
- Irene Genhart

"Und jetzt also 'Wolkenbruch', die sensible, lustige, hinreissende Verfilmung des Bestsellers von Thomas Meyer.
Ein Film wie eine kleine Heimat.
Das Wunder von 'Wolkenbruch' heisst natürlich Joel Basman.
Selten sieht man ihn in grossen Komödienrollen, dabei ist er virtuos und unendlich liebenswert."
- Simone Meier, Watson

Dreharbeiten für MANAGER in vollem Gange

Ende September fiel die erste Klappe bei den Dreharbeiten zum MANAGER, dem neuen Kinospielfilm von Sabine Boss. In den Hauptrollen: Stefan Kurt als perfektionistischer Finanzchef der Schweizer Firma Walser und Ulrich Tukur, dem Topmanager, der die Firma umstrukturieren soll.

Sabine Boss arbeitet seit 2000 als freie Regisseurin und Drehbuchautorin und führte bei zahlreichen Fernseh- und Kinospielfilmen Regie. Ihr grösster Erfolg war die Verfilmung von Pedro Lenz’ Roman „Dr Goalie bin ig“ (2014) - der Film gewann vier Schweizer Filmpreise, u.a. für „Bester Spielfilm“und „Bestes Drehbuch“.

Manager

TURNUS FILM

Die Turnus Film AG ist eine unabhängige Schweizer Filmproduktion mit Sitz in Zürich.
Sie wurde 1959 vom Produzenten und Kameramann Hans Syz gegründet.

Seit 2015 sind die Produzenten Michael Steiger und Anita Wasser Mitinhaber und Partner der Turnus. Sie waren beide während zehn Jahren bei der renommierten Produktionsfirma C-Films AG in Zürich als Produzenten tätig, u.a. bekannt für die Kinospielfilme wie GROUNDING von Michael Steiner, NACHTZUG NACH LISSABON von Bille August, YOUTH von Paolo Sorrentino, VERDINGBUB von Markus Imboden, diverse TV-Dramen, wie UPLOAD und JIMMIE von Tobias Ineichen, den Dokumentarfilm DRAMA AM GAULIGLETSCHER von Cristina Karrer & Patricia Wagner und diverse TATORT-Produktionen.

Die Turnus Film produziert nationale und internationale Spiel- und Dokumentarfilme für das Kino und Fernsehen im Arthouse- und gehobenen Mainstream-Bereich. Sie initiiert neue Projekte und begleitet die Entwicklung im Team mit Autor/in und Regie. Die Turnus Film engagiert sich im kontinuierlichen Ausbau ihres Netzwerks mit internationalen Produktionspartnern und ist Mitglied des European Producers Club.